Fußballcamp 2019

Dahlem/Trimport. Die Bedeutung des Fußballsports ist bei der JSG DIST/Röhl/Idesheim/Gilzem hoch einzuschätzen. 10 Fußballmannschaften (darunter 7 Jugendmannschaften von den Bambinis bis zu der A-Jugend) werden von 20 Jugend-Trainern gefördert und betreut. Nach den Sommerferien haben das Training und die Pflichtspiele nun wieder begonnen und die Kinder sind mit viel Engagement und Spaß bei der Sache.

 

 

Wie die verantwortlichen Trainer und Mannschaftsbetreuer die Jugendlichen motiviert haben, das Fußballspielen während der großen Ferien nicht ganz zu vergessen, zeigt das 16. Jugendfußball-Camp, das vom 28.06.2019 bis 30.06.2019 von der Dürener Fußballschule, unter Leitung von Werner Nefgen, auf dem Sportgelände in Dahlem/Trimport veranstaltet wurde.

 

Die Fußballschule war auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes für die 23 kleinen Helden im Alter von 5 – 16 Jahren. Neben intensiven täglichen Trainingseinheiten und der Jagd nach dem Ball standen abwechslungsreiche Schulungen der Technik, Methodik sowie der Vertiefung der theoretisch unterrichteten Grundlagen auf dem Programm.

Bei allem vordergründigen Fußball-Geschehen darf der organisatorische Aufwand nicht vergessen werden. Ein besonderes Lob gilt den Platzwarten der Sportplätze Sülm und Dahlem/Trimport, unseren treuen Helfern Werner und Andreas Weides. Der Fußballplatz war im Top Zustand, was auch durch den Veranstalter hervorgehoben wurde. Die Verpflegung der jungen Sportler/innen wurde vorzüglich abgewickelt und von den Eltern als „Meisterleistung“ eingestuft.

Auch das Gemeinschaftsleben kam an diesem Wochenende nicht zu kurz. Für die teilnehmenden Kinder waren die 3 Tage das reinste Vergnügen. Das Fußballcamp bot den Kindern hervorragende Möglichkeiten aktiv und auch ohne Handy wieder einmal glücklich zu sein.

Unter den aufgeschlossenen Kindern und denjenigen, die regelmäßig am Fußballtraining teilnehmen, sind Freundschaften entstanden. Viele Teilnehmer waren auch an diesem Wochenende wieder dabei, so dass man viele Anekdoten und Witze hören konnte. Feuerknistern beim Würstchen Grillen im Mondschein, angeregte Unterhaltungen und immer wieder fröhliches Lachen: die Stimmung war ausgelassen an diesem Wochenende in der Freizeitanlage der DJK Eintracht DIST.

 

Allen helfenden Händen auch hinter den Kulissen (dem Organisationsteam unter Leitung von: Günter Eckers und Rüdiger Kempf sowie dem Helferpersonal unter Leitung von Benno Eppers, Elvira Eppers, Tanja Havertz und Anja Werner)gilt ein herzliches Dankeschön, als auch den beteiligten Vereinen und Vorständen für ihre Zuschüsse und Unterstützungen.

 

Das Abschlusstreffen fand mit der Siegerehrung in der Freizeitanlage in Dahlem/Trimport statt. Auch die Eltern der Kinder wollten sich diesen Höhepunkt nicht entgehen lassen. Die Jahrgangsbesten, die weiblichen Teilnehmerinnen, der jüngste Fußballer, die fairsten Teilnehmer und fußballerisch Besten wurden geehrt und fanden gebührende Anerkennung. Alle Teilnehmer konnten sich über ein Sportbekleidungsstück sowie ein Erinnerungsgeschenk freuen. Ein krönender Abschluss einer gelungenen Veranstaltung, die im nächsten Jahr einen Fortbestand finden wird.

.... und hier noch ein paar Bilder vom Fußballcamp 2019

Folgender Link führt euch zum Fotoalbum der DJK Eintracht DIST www.dist.magix.net/ 

Fußballcamp 2018

An alle neuen und bisherigen Teilnehmer unserer Feriencamps!

 

In den letzten Jahren hat sich der Fußball und seine Trainingslehre drastisch verändert. Man muss noch intensiver die verschiedenen Altersstrukturen, Mentalitäten und oft krassen Leistungsunterschiede bei den Übungen berücksichtigen. Deshalb bieten wir den Kindern verstärkt Spiele an, die das Kennenlernen untereinander fördern, die vertrauensbildend sind, der Gruppenbildung sowie zum Festigen sozialer Kompetenzen dienen, vor allem aber das Eis zwischen den Spielern brechen.

 

Mit freundlichen Grüßen Werner Nefgen

Leiter der Dürener Fußballschule

Hier einige Bilder vom diesjährige Fußballcamp 2018 auf der Sportanlage in Dahlem

Download
Flyer Fußballcamp 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 525.0 KB