Bericht 6 Corona

...und so ist der Stand der Dinge bei der DJK Eintracht DIST

Die Zeit ist da, in der sich die Bürger und Einwohner unserer Gemeinden auch wieder nach dem „Treffpunkt Sportplatz“ sehnen und wir helfen können, von den Alltagssorgen abzulenken. Je nachdem, wie sich die Pandemie weiterentwickelt und so wie es das Infektionsgeschehen zulässt, ist die DJK Eintracht DIST wieder für euch da.

 Während dem Corona bedingten Lockdown haben unsere Fußballer die Zeit genutzt, unsere Sportplätze in Sülm und Dahlem zu pflegen und haben den Duschraum und das Umkleidegebäude im Sporthaus in Sülm renoviert.

Das Mannschaftstraining läuft wieder, unsere Tanzgruppen üben im Freien, die DISTRunners bieten einen neuen Laufkurs an, die Jugend-Fußballabteilung hat ein Jugenfußball-Camp durchgeführt, die DJK Sportjugend der Eintracht DIST hat eine Ferienfreizeit in der DJK Sportanlage auf dem Klingelberg in Dahlem/Trimport organisiert, der Tennisclub TC DJK Eintracht DIST hat ein Tennis-Camp angeboten, die I. und II. Fußball-Mannschaft unserer SG DIST/Röhl sind erfolgreich in den Liga-Spielbetrieb der Eifel Kreisliga B II.bzw. DIII.gestartet…und, und, und… . Sie sehen, im Sportverein der DJK Eintracht DIST bewegt sich wieder so einiges.


Förderung unserer Fußballjugend

Ein verändertes Freizeitverhalten, verursacht durch Computer und Handys führt dazu, dass bei vielen Kindern heutzutage Bewegung zu kurz kommt. Um dagegen anzukommen konnte die Jugendfußballabteilung der DJK Eintracht DIST auch in diesem Jahr das Trainerteam der Dürener Fußballschule unter Leitung von Werner Nefgen gewinnen, ein Jugendfußball-Camp für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis14 Jahren durchzuführen. Ziel des Jugendfußball-Camps war es, allen Teilnehmern erlebnisreiche Tage mit Sport und Spaß zu ermöglichen, bei denen die Kinder unter Berücksichtigung hoher Qualitätskriterien ihre technischen, taktischen und motorischen Fähigkeiten auf bestmögliche Weise entfalten konnten.

Termin war der 3. bis 5. Juli 2020 auf dem Sportplatz in Dahlem/Trimport. Teilgenommen haben 27 Kinder, davon 18 Vereinsmitglieder der DJK EintrachtDIST. Die teilnehmenden Kinder waren 5 bis 14 Jahre alt, davon circa zwei Drittel 8 Jahre oder jünger. Trainiert wurde in drei Gruppen unter Einhaltung der Corona Regeln. Das Wetter war super, nicht zu heiß, nicht zu kalt.

Alle Teilnehmer erhielten neben dem Training eine sportgerechte Ernährung beim gemeinsamen Mittagessen. Die Verpflegung fand im Freien statt mit Pizza, Pasta und Gegrilltem. Und: Jeder Teilnehmer konnte sich über ein Trikot in blauer Optik mit weißem Firmenzeichen „Dürener Fußballschule“ freuen.

Die Bedeutung des Jugendfußball ist hoch einzuschätzen: Denn Jugendfußball fördert Sozialkompetenzen, motorische und kognitive Fähigkeiten, Gemeinschaftserlebnisse und sorgt für einen bewegungsreichen Ausgleich zu den wachsenden schulischen Anforderungen.

Bewegung, Spiel und Spaß wie hier beim Fußballcamp in Dahlem will die DJK Eintracht DIST auch künftig bieten.

Jugendleiter Abteilung Fußball, Rüdiger Kempf und Raphael Fewinger


Tennis-Camp 2020 des TC DJK Eintracht DIST

Am 08. und 09. August 2020 fand das diesjährige Tennis-Camp des TC DJK Eintracht DIST statt. Auch wenn das Trainingslager auf der Anlage des Tennis-Clubs in Dahlem aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr in etwas kleinerer Runde und ohne Übernachtung durchgeführt werden musste, so hatten alle Teilnehmer, die Trainer und Betreuer dennoch jede Menge Spaß. Zehn tennisbegeisterte Jugendliche im Alter von 10 bia 15 Jahren trainierten bei bestem Wetter das ganze Wochenende unter Anleitung der beiden Vereinstrainer Lisa Heintzkill und Markus Follmann. Für die Kinder war dieser Event der sportliche Höhepunkt im Tennisjahr 2020. Das Trainerteam und alle Kinder wollen das alles (allerdings ohne Corona:-) im nächsten Jahr unbedingt nochmal wiederholen und freuen sich bereits auf das kommende Jahr.

TC DJK Eintracht DIST, Lisa Heintzkill und Markus Follmann


Wettbewerb „Sterne des Sports 2020“

Anerkennnungspreis in Höhe von 100,00 Euro für DJK Eintracht DIST für die Teilnahme am Wettbewerb „Sterne des Sports 2020“.

Am 08.September 2020 fand die Siegerehrung der Teilnehmer am Wettbewerb „Sterne des Sports 2020“ im Schloß Weilerbach in Bollendorf statt. Wir hatten uns für diesen Wettbewerb mit dem Thema: „Wie der Sportverein DJK Eintracht DIST die Corona Pandemie und einhergehende Lockdown Zeiten (während der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen) überbrückt und Kontakt mit seinen Mitgliedern hält“, beworben und wurden für unsere Ausarbeitung, Vorlage und Teilnahme am Wettbewerb durch die Volks- und Raiffeisenbanken mit einem Preisgeld in Höhe von 100,00 Euro unterstützt. Der Vereinsvorstand der DJK Eintracht DIST bedankt sich recht herzlich für den Geldbetrag und plant schon jetzt erneut eine Teilnahme für den Wettbewerb „Sterne des Sports 2021“.

 

Bilder mit freundlicher Genehmigung: Quelle Björn Pazen, Ürzig, Freier Journalist


50 Jahre Tanzsportverein DJK Eintrach DIST

Liebe Sportler, Mitglieder und Freunde der DJK Eintracht DIST. Vom 29. bis 30.08.2020 wollte der Tanzsportverein der DJK Eintracht DIST zusammen mit allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Förderern unserer DJK das 50jährige Jubiläum unseres Tanzsportvereins begehen. Es sollte ein Wochenende werden, an dem wir zusammen essen, lachen und tanzen wollten. Es ist aber leider alles anders gekommen. Wir hatten uns sehr auf ein schönes Fest mit vielen persönlichen Begegnungen gefreut. Doch eine andere Wahl hatten wir nicht.

Durch den Ausbruch der Corona-Krise war es in diesem Jahr nicht möglich, das Jubiläum mit einem großen Fest zu begehen, so wie wir das bei allen Jubiläen in unserem Sportverein gewöhnt sind. Das ist sehr schade, aber die Gesundheit eines jeden von uns hat Vorang. In den letzten Wochen und Monaten hat jeder von uns behutsam darauf geachtet, dass die Pandemie eingedämmt werden konnte und das Virus sich nicht so schnell bei uns verbreitet hat.

Die letzten Wochen waren auch für unseren Tanzsportverein nicht einfach, denn wir waren in unserem gesellschaftlichen und sozialen Leben stark eingeschränkt. Durch den Kirisenverlauf war unser Zusammenleben mit unseren Vereinsmitgliedern nicht möglich, weil es zur Eindämmung der Pandemie erforderlich war. Eine Situation, die niemand so gekannt hat. Die Ungewissheit vom Krankheitsbild des Virus hat seine Spuren hinterlassen und hat uns Angst gemacht. Langsam kommt der normale Alltag wieder zurück und wir freuen uns alle darüber. Es ist wichtig, dass unsere Vereinsmitglieder wieder mit ihren Freunden zusammenkommen dürfen. Gemeinsam wollen wir positiv nach vorne schauen und uns nach den Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen und damit einhergehenden zurückgewonnenen Freiheiten freuen und wieder jeden Moment mit unseren Familien und Freunden genießen.

 

Wir freuen uns schon jetzt darauf, im nächsten Jahr für alle ein Jubiläumsfest (50+1 Jahr Tanzsportverein) zu organisieren und gemeinsam mit euch bis in die frühen Morgenstunden zu feiern, so wie es dann möglich ist, am liebsten GROSS!

 

Tanja Havertz, Abteilungsleiterin Tanzsport