1.Mai Wanderung

Eine Wanderung „typisch Eifel“ mit Tradition

Dahlem/Idenheim/Sülm/Trimport. Wandern in den 1. Mai ist Tradition bei der Eintracht DIST. Etwa 100 sportbegeisterte Vereinsmitglieder haben an der diesjährigen Wanderung, die wieder gemeinsam vom Lauftreff „DISTRunners“ und dem Tennisclub „TC DJK Eintracht DIST“ organisiert wurde, teilgenommen.

Gemütlichkeit und Tradition standen im Mittelpunkt. Besonders für denjenigen, dem die Ein- oder andere Sportstunde vielleicht zu anstrengend oder schweißtreibend ist, war die Maiwanderung genau das Richtige. Unterwegs wurden zwei kleine Pausen gemacht und Kulinarisches angeboten. Nach dem Wandern – auf den Strecken wechseln sich Feld, Wald und Asphalt Beläge ab, so dass das Wandern für ganze Familien, vom Kleinkind in Kutschen bis zum Senior geeignet war – konnten sich alle bei Leckerbissen vom Grill und bei Kaffee und Kuchen im Ziel,in der Freizeitanlage der DJK Eintracht DIST im Wald zwischen Dahlem und Trimport, erfreuen. Natürlich wurde auf dem Weg viel geredet, Meinungen und Ansichten ausgetauscht, so dass man anschließend bestens über die Neuigkeiten im Sportverein informiert war.

 

Übrigens, wer nach dem Wandern noch eine Trainingseinheit drauflegen wollte, konnte das mit einem Tennismatch nachholen. Lisa Heintzkill und Nikolas Gart hatten wie in den Vorjahren wieder alle Tennisfreunde zum Schnuppertraining eingeladen

Lisa Heintzkill und Nikolas Gart vom TC DJK Eintracht DIST leiten die Bambinis beim Schnuppertraining.

Geschafft. Die fleißigen Wanderer beim Ausspannen in der DJK Freizeitanlage nach der Maiwanderung 2019.